schwalbe
“Die Zugvögel” – nein, wir sind weder eine Vogelauffangstation noch ein Naturschutzverein. Auch nehmen wir keine Fledermäuse bei uns in Pflege.

Aber: Wir haben uns von den Zugvögeln am Himmel Wichtiges “abgeguckt”. Zugvögel fliegen immer in einer V- Formation. Die Stärkeren fliegen vorneweg und brechen so für die folgenden den Luftwiderstand. Ermüdet eines der vorderen Tiere, tauscht es mit einem anderen seine Position. Und wenn ein Vogel gar nicht mehr kann, geht mindestens ein weiterer mit ihm zu Boden, um auszuruhen und neue Kraft zu sammeln. Zieht ein Vogelschwarm übers Land, ist oft ein lautes Schnattern, Zirpen oder Piepsen zu hören. Die Vögel “unterhalten” sich. Sie tun es, um einander zum Durchhalten zu ermutigen, das Tempo und die Richtung abzustimmen. So sind sie gemeinsam unterwegs zu einem Ziel. Auf diese Art zeigen uns die Zugvögel, was Gott sich für ein Leben wünscht. schwalbeschwalbe